News zu unseren Hochstativbilder
Aktuelles Projekt "Neubau Logistikcenter Lahr, Bauabschnitt II" am Flughafen Schwarzwald in Lahr 4. Oktober 2017 bis Juni 2018: die Bremer Bau aus Paderborn hat Auftrag erteilt, die Erweiterung des Logistikzentrums Lahr für 9 Monaten von 4. Oktober 2017 bis Juni 2018 aus der Vogelperspektive zu dokumentieren. Es wird eine Honorar-Vereinbarung unterschrieben und am nächsten Mittwoch geht es los !

Aktuelles Projekt "3 Schwimmbäder und 1 Badesee" vom 23.08 - 29.08.2017: Die Stadtwerke Baden-Baden haben Aero-Südwest Hochbildtechnik den Auftrag erteilt, Luftbildaufnahmen vom Hardbergbad, Bertholdbad, Freibad Steinbach und dem Badesee Sandweier erteilt. Die Aufnahmen haben am 23.08.2017 im Hardbergbad, am 25.08.2017 im Freibad Steinbach, am 26.08.2017 im Bertholdbad und am 29.08.2017 am Badesee Sandweier stattgefunden. Die Stadtwerke Baden-Baden war mit den Aufnahmen sehr zufrieden.

Aktuelles Projekt "Luftbild-Aufnahmen von der Schwarzwaldhochstrasse, Badischer Weinstrasse, Wochenmärkten, Kirchen, etc. auf dem Gebiet der Stadt Baden-Baden auf die Dauer des Sommers, die Lieferung der Bilder soll bis zum 15. September 2017 stattfinden. Der Auftrag kam von der Pressestelle des Rathauses der Stadt Baden-Baden. Die Bilder kann man auf der Facebook-Seite Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt bewundern.

Aktuelles Projekt "Wasserkunst Paradies" aus Baden-Baden, Aufnahmen vom Open-Air-Benefiz-Konzert der Band "Die Parkettschmeichler" 30.06.2017: Aero-Südwest Hochbildtechnik hat in Kooperation mit dem Verein Freilichtbühne Rebland Aufnahmen aus 5 Metern Höhe vom Open-Air-Benefiz-Konzert mit der Band "Die Parkettschmeichler"; die Bilder von der Wasserkunst-Anlage haben wir der Stadt Baden-Baden gespendet für die Bewerbung der Stadt für den Titel "UNESCO-Weltkulturerbe". Die Bilder kann man auf der Facebook-Seite Aero-Süedwest Hochbild Technik Rastatt sehen.

Aktuelles Projekt "Greenfield-Produktionshalle-Mühlacker" vom 16.03.2017 bis 15.12.2017 im Industriegebiet Mühlacker: die Bauleitung der Bremer AG aus Paderborn hat uns den Auftrag erteilt, für die Dauer der Baustelle für insgesamt 9 Fototermine bis Mitte Dezember 2017 die Baufortschritt-Dokumentation ein mal im Monat zu übernehmen. Die ersten Luftbildaufnahmen des Baugeländes haben wir am 16.03.2017 erstellt. Die ersten Luftbilder aus 15 Metern Höhe von insgesamt 4 Standorten dienen der Baustellen-Organisation und der Baustellen-Einrichtung, da sie die Anbindungen an die Verkehrswege zeigen.

Aktuelles Projekt "Schlussaufnahmen vom Logistikzentrum Lahr" für Werbezwecke am 29.11.2016 zwischen der A5 und dem Flughafen Schwarzwald in Lahr: die Bremer Bau aus Paderborn hat uns beauftragt die Werbeaufnahmen aus 15 Metern Höhe von dem fertigstellten Logistikzentrum Lahr mit 8 riesigen Hallen und 2 Bürogebäuden zu erstellen bei Tag, in der Dämmerung und bei Nacht. Die Oberbauleitung und die Marketing-Leitung von der Bremer AG waren sehr zufrieden mit den Luftbildaufnahmen. Sie können die Bilder auf unserer Facebook-Seite bewundern.

Aktuelles Projekt am 10.09.2016 auf der Freilichtbühne in Neuweier: das Konzert der HM- Bigband aus Baden-Baden: der Vorsitzende der Freilichtbühne Rebland, Herr Günter Holzner hat uns mit den Fotoaufnahmen der Konzertes der HM - Bigband aus Baden-Baden beauftragt. Die Aufnahmen haben bei Tag, in der Dämmerung und bei Nacht stattgefunden. Herr Holzner war sehr zufrieden mit unserer Leistung.

Aktuelles Projekt "Firmenlauf der AOK Baden-Württemberg" am 14.07.2016: Aero-Südwest Hochbildtechnik hat von der AOK Baden-Württemberg den Auftrag bekommen, den Firmenlauf von ca. 400 AOK-Mitarbeiter aus ganz Baden-Württemberg fotografisch zu dokumentieren, vor allen die Erstellung eines Gruppen-Luftbildes von den ca. 400 Mitarbeiter liegt der AOK am Herzen. Das Gruppen-Luftbild wird in der Presse un in der eigenen internen Zeitung veröffentlicht.

Aktuelles Projekt "Konzert der Varnhalter Winzerbuben" am 10.07.2016 auf der Freilichtbühne Rebland in Sandweier/Baden-Baden: der Verein Freilichtbühne Rebland hat Aero-Südwest Hochbildtechnik den Auftrag erteilt, das Konzert der Blasmusik-Kapelle "Varnhalter Winzerbuben" aus 15 Metern Höhe fotografisch zu dokumentieren. Es sind atemberaubende und faszinierende Luftbilder von der fantastischen Kulisse des Reblandes entstanden. Sie können die Bilder auf unserer Facebook-Seite bewundern.

Aktuelles Projekt Freilichtbühne Rebland am 25.06.2016: Aero-Südwest Hochbildtechnik hat vom Verein Freilichtbühne Rebland den Auftrag bekommen, das Konzert der Bigband "Die Parketschmeichler" = ein badisches Ensemble aus purem Enthusiasmus in Neuweierer Freilichtbühne Rebland fotografisch zu dokumentieren. Wegen schlechtem Wetter hat das Konzert in der Sporthalle von Neuweier stattgefunden. Der Veranstalter war sehr zufrieden mit unserer Leistung.

Aktuelles Projekt "Open Air 2016 Rastatt": von 02.06.2016 bis 05.06.2016 finden im Ehrenhof der Barocken Residenz in Rastatt Open-Air-Konzerte mit Jethro Tull, Dieter Thomas Kuhn, Sarah Connor und Elton John statt; Aero-Südwest Hochbildtechnik hat von KOKO Entertainment den Auftrag bekommen, die Konzerte von Freitag, Samstag und Sonntag aus der Vogelperspektive zu fotografieren bei Tag, in der Dämmerung bis in die Nacht; Es sind atemberaubende Luftbilder entstanden, sie können bewundert werden auf der Facebook-Seite von uns.

Aktuelle Projekte Mai-Juni 2016: 

1. Neubaugebiet "Unterm Sommerbühl" in Steinbach/Baden-Baden: Auftrag kam von Rathaus Baden-Baden/Referat des OB;

2. Neubaugebiet "Am Edekamarkt" in Iffezheim/Baden-Baden: Auftrag kam vom Rathaus Iffezheim, vom Oberamtsleiter;

3. Rennbau Iffezheim das "Frühjahrsmeeting" 2016: Auftrag kam vom Rathaus Iffezheim, vom Oberamtsleiter; 

4. Das Hotel Rebstock in Neuweier von 3 verschiedenen Standorten: Auftrag kam vom Geschäftsführer und Eigentümer, Hr. Karl Eisinger.

Aktuelles Projekt März-April 2016: Fensterbau Ullrich im Industriegebiet Rotacker Rastatt, nahe an die Autobahn A5

Zur Einweihungsfeier des neuen Firmengebäudes vom Fensterbau Ullrich Anfang März 2016 hat ein befreundetes Unternehmen bei Aero-Südwest einen Gutschein für Luftbilder vom neuen Firmengebäude im Rotacker 1 gekauft zwecks neue Internetseite vom Fensterbau Ullrich und neue Prospekte. Aero-Südwest hat Luftbilder erstellt von 3 verschiedenen Standorten; auch der Ausstellungsraum und die Werkstatt wurden von uns fotografiert. Der Kunde ist höchstzufrieden mit unserer Leistung. Die Luftbilder kann man auf unserer Internetseite im Ordner Referenz-Luftbilder (Firmen-Objekte) und auf unserer facebook-Seite Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt ansehen.

Aktuelles Projekt November 2015 - Ende November 2016: Baufortschritt-Dokumentation von der Großbaustelle "Neubau Logistikzentrum Lahr" für die Firma Bremer Bau aus Paderborn: Zwischen der Rollbahn des Flughafens Schwarzwald aus Lahr und der Autobahn A5 wird ein Logistikzentrum für Zalando gebaut. Die Baufirma Bremer AG aus Paderborn hat Aero-Südwest Hochbildtechnik den Auftrag erteilt, für die Dauer der Baustelle einmal im Monat Luftbilder aus 15 Metern Höhe von verschiedenen Standorten innerhalb der Baustelle zu erstellen. Wenn die Hallen von den Abschnitten A und B fertiggestellt sind, wird sich die Bauphasendokumentation in das Innere der Hallen verlagert. Bremer Bau ist mit den ersten Luftbildern sehr zufrieden (sie können die ersten Luftbilder von dieser Baustelle im Ordner Referenzbilder-Galerie/Bauphasendokumentation anschauen oder auf unserer facebook-Seite "Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt" bewundern).

Aktuelles Projekt Oktober 2014 - Anfang 2018: Bauphasen - Dokumentation vom Joffre-Park in Rastatt, Baustelle des Neubaugebietes "Neue Ludwigvorstadt" und Quartier Joffre, Tete-à-Tete Sanierung, Bauabschnitt 1; Das Gelände gehörte nach dem Zweiten Weltkrieg einer französischen Kaserne genannt nach dem Marschall Joseph Jacques Césaire Joffre (1852-1931) mit einer Fläche von ca. 7,2 Hektar. Nach dem Rückzug der Französischen Streitkräfte aus Baden-Württemberg Ende 1993 wurden manche Gebäuden, vor allem Garagen und Lagerhallen, wegen zwischenzeitlich ihres schlechten baulichen Zustands abgerissen. 6 historische Gebäude sind aber stehen geblieben und werden saniert, renoviert und zu Büros, Ladenräumen und für die gewerbliche Nutzung umgebaut. Im Hof des ehemaligen Gefängnisses genannt auch "Quartier Joffre, Tete à Tete -Sanierung, Bauabschnitt 1 werden im Auftrag des Bauherren, Dolphin Capital 16 Einfamilienhäuser gebaut.

Die neu-gegründete Entwicklungs-Gesellschaft "Joffre-Park-Entwicklungs- GmbH", eine 100-prozentige Tochter von Falk Immobilien und Wohnbau GmbH aus Offenburg hat das Joffre-Areal von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben BIMA erworben. Die neue Eigentümerin ist spezialisiert auf innerstädtische Entwicklung, Neubau- und Sanierungskonzepten. Auf dem Gelände entsteht das Wohngebiet "Neue Ludwigvorstadt" mit elf 4-stöckigen Wohngebäuden und dazwischen viele Grünanlagen und Kinderspielplätzen. Die neuen Wohnungen werden von der Falk-Gruppe ab sofort schon vermarktet, noch bevor die Bauarbeiten anfangen werden. Zur Zeit, 31.Okt. 2014 werden von der Fa. Schleith aus Waldshut-Tiengen die Kanalisation, Gas-, Strom-, Telekom- und Fernsehkabel-Leitungen gelegt. Diese Tiefbauarbeiten werden noch ca. 1,5 Jahren dauern, gleichzeitig wird mit dem Aushub vom Erdreich für den Bau der Fundamente von 11 Wohnblocks angefangen. 

Aero Südwest Hochbildtechnik hat am 24.Okt. 2014 die Bauphasen-Dokumentation für den Bauherren, die Joffre-Park Entwicklungs GmbH angefangen. Es werden 1 mal wöchentlich vom selben Standort und aus der selben Höhe Luftbildaufnahmen gemacht bis zur Fertigstellung der Wohnhäusern. Mit den Luftbildern aus unterschiedlichen Bauphasen und Jahreszeiten wird ein Zeitraffer für Werbezwecke und als Zeitdokument angefertigt. Die Luftbilder von dieser Baustelle kann man im Ordner Referenzbilder Galerie/Bauphasendokumentation und auf der Facebook-Seite von Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt anschauen. Insgesamt werden auf dem zentral gelegenen Gelände circa 400 Wohneinheiten für etwa 1.000 Bewohner entstehen, darunter Einfamilienhäuser, Wohnungen, Büro- und Ladenräume sowie andere gewerbliche Nutzungen. Die ersten Bewohner werden voraussichtlich im Frühjahr 2016 einziehen. Die Fertigstellung aller Wohnungen und Häuser ist für Ende 2017/ Anfang 2018 vorgesehen.

Aktuelles Projekt August-September 2014: Luftbildaufnahmen vom Schwarzwaldbad in Bühl/Baden im Auftrag des Betreibers, die Bühler Sportstätte GmbH; Beim schönen Wetter wurden von 4 Standorten aus Luftbild - Aufnahmen aus 15 Metern Höhe mit dem Schwarzwald im Hintergrund gemacht beim guter Besucherzahl; Die Luftbildaufnahmen sind laut Auftraggeber schöner geworden als erhofft! Die wunderschönen Panorama-Luftbilder vom Schwarzwaldbad aus Bühl kann man im Ordner Referenzbilder Galerie / Freizeiteinrichtungen und auf der Facebook-Seite von Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt anschauen.

Aktuelles Projekt am 6. Juni und am 8. Juni 2014: Luftbildaufnahmen von der Barocken Schlossanlage Rastatt. Anfang Juni 2014 hat die Schlossverwaltung des Schlosses Rastatt der Aero-Südwest Hochbildtechnik den Auftrag erteilt, Luftbildaufnahmen aus 15 Metern Höhe von beiden Seiten des Schlosses, die Parkseite und die Hofseite, zu erstellen. Zeitnah, am 6. Juni 2014 sind Luftbildaufnahmen von der Parkseite des Schlosses entstanden und am 8. Juni 2014 wurden die Luftbildaufnahmen aus 7 Metern und aus 9 Metern Höhe von der Hof-Seite des Schlosses entstanden bei dunkelblauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Die wunderschönen Luftbildaufnahmen werden benötigt für den Internet-Auftritt des Schlosses Rastatt, für Prospekte, Postkarten, etc. benötigt. Aero-Südwest hat mit den Luftbildaufnahmen ca. 40 Kunstpostkarten-Entwürfe angefertigt. Diese Entwürfe werden am 7. Juli 2014 der Schloßverwaltung vorgestellt.
Die Luftbilder kann man auf Facebook www.facebook.com/aerosuedwest bewundern.

Aktuelles Projekt am 28. Mai 2014 in Rastatt: Luftbildaufnahmen vom bereits fertig-gestellten Baucenter Reiffeisen aus Rastatt
. Am 19. Mai 2014 hat Aero-Südwest Hochbildtechnik Probeaufnahmen aus 15 Metern Höhe von der Frontseite des Baumarktes Reiffeisen gemacht und der Geschäftsführung gezeigt. Anschliessend auf die schönen Probeaufnahmen kam der Auftrag, den Baumarkt von 3 verschiedenen Standorten aus aus 15 Metern Höhe zu fotografieren. Die Aufnahmen vom 28. Mai 2014 sind sehr gut gelungen, vor allem von dem schönen Steingarten, zur vollen Zufriedenheit der Geschäftsfürhtung vom Baucenter Reiffeisen. Die Luftbilder kann man auf Facebook www.facebook.com/aerosuedwest bewundern.

Aktuelles Projekt am 18. Mai 2014 in Eggenstein: Luftbildaufnahmen aus 7 Metern Höhe von einer Kommunion-Feier. Ein Arzt aus Karlsruhe hat für seine Tochter als Geschenk zur Kommunion-Feier Gruppen-Luftbilder bestellt von den eingeladenen Gästen, ca. 40 Personen. Es sind ca. 90 Luftbilder entstanden auf einer grünen Wiese mit kleinen Blümchen in der Nähe der Pizzeria "La Vita" in Eggenstein. Aero-Südwest hat anschliessend dem Mädchen noch ein Poster 40x60 cm vom dem schönsten Luftbild geschenkt.

Aktuelles Projekt am 10. Mai 2014: Promotiontour der Aero-Südwest Hochbildtechnik in der Niederlassung Karlsruhe der METRO-Kette.
 Aero-Südwest hat an diesem Samstag im Eingangsbereich des METRO-Marktes aus Karlsruhe einen Messestand aufgestellt. 4 schöne Grossformat-Poster von Firmenobjekten bei Tag und bei Nacht, von einem Privathaus und von einer Jubikäums-Veranstaltung ausgestellt, die Hochbildtechnik auf einem 5-Meter-Stativ wurde ausgestellt und auf einem digitalen Fotobuch liefen Referenz-Luftbilder. Monika Schlangen, die Geschäftsführerin von Aero-Südwest hat die Fragen der Interessenten (hauptsächlich Geschäftsführer von Firmen) den ganzen Tag beantwortet und viele Fleyer verteilt. Diese PR-Aktion hat sich auf jeden Fall gelohnt und hat Aero-Südwest in der Region Mittelbaden noch bekannter gemacht.
Die Bilder kann man auf Facebook www.facebook.com/aerosuedwest bewundern.

Aktuelles Projekt am 4. Mai 2014: Luftbildaufnahmen von der Eröffnungsfeier des Nationalparks Schwarzwald in Ruhestein an der Schwarzwaldhochstrasse.r den Freundeskreis des Nationalparks hat Aero-Südwest Hochbildtechnik Luftbilder aus 13 Metern Höhe von dem Veranstaltungs-Gelände mit der Skipiste im Hintergrund. Besucher aus ganz Baden-Württemberg kamen nach Ruhestein. Im Festzelt gab es ein Rahmenprogramm mit Musik. Die strahlend schöne Luftbilder kann man auf der Facebook-Seite von Aero-Südwest Hochbild Technik Rastatt betrachten.

Aktuelles Projekt am 11. April 2014: Luftbildaufnahmen vom Toyota-Autohaus "Automobile an der Oos" in Baden-Baden: Aero-Südwest Hochbildtechnik hat den Auftrag bekommen, Werbefotos vom Autohaus in Baden-Oos, aus einer Höhe von 13 Metern und 15 Metern zu machen. Die Luftbilder werden vielseitig eingesetzt für eigene Werbezwecke. Das Marketing des Autohauses ist mit den Aufnahmen sehr zufrieden. Die wunderschönen Luftbilder sind zu sehen auf der Facebook-Seite von Aero-Südwest und von Monika Schlangen, die Geschäftsführerin der Firma aus Rastatt. Wir haben Ihr "gefällt mir" verdient!

Aktuelles Projekt am 2. März 2014: Faschings-Umzug in Rastatt, Dokumentation des Umzuges mit dem 5-Meter-Stativ und Aufnahme aller Karneval-Vereinen

Aero-Südwest Hochbildtechnik meldet sich aus der Winterpause mit einem interessanten Projekt direkt vor Ort, die Fotodokumentation des Faschings-Umzuges am Sonntag, den 2. März 2014 in Rastatt aus 5 Metern Höhe im eigenen Auftrag zwecks Erstellen eines Bildbandes/Albums über den Rastatter Karneval mit atemberaubenden Bildern aus einer sehr schönen und werbewirksamen Perspektive. Man sieht die Karneval-Formationen in voller Größe, jede einzelne Person vom Kopf bis Fuß, die Zuschauermengen und die Gebäuden im Hintergrund: eine stimmungsvolle Gesamtansicht mit allen beteiligten Personen. Es sind circa 1000 Bilder entstanden, die schönsten werden aussortiert und ausgewertet, ein Zeitdokument für diese schöne Stadt an der Murg. Die Luftbilder sind zu sehen auf der Facebook-Seite von Aero-Südwest und von Monika Schlangen. Wir haben Ihr "gefällt mir" verdient!

Aktuelles Projekt 30. Oktober - 04. November 2013: Bauphasen-Dokumentation und Überwachung der Bahn-Unterführung in der Malscher Strasse in Durmersheim in der Sperrpause, 5 Tage und 5 Nächte rund um Uhr durch Luftbildern aus 15 Metern Höhe im Auftrag des Bauunternehmens Grötz aus Gaggenau

Aero-Südwest hat zum ersten mal eine Baustellen-Überwachung rund um die Uhr 5 Tage und 5 Nächte durchgefürht im Auftrag der Baufirma Grötz aus Gaggenau. Das Luftbildauto war in diesem Fall Wohnzimmer, Schlafzimmer und Büro in einem! Monika Schlangen, die Geschäftsführerin hat in diese Zeit nicht einmal die Baustelle verlassen und bei jedem Wetter weiterfotografiert. Alle Bauphasen wurden aufgenommen beginnend  in der Nacht von 30.10.2013 um 0:40 Uhr mit dem Gleisabbau und endend früh am Morgen vom 04.11.2013 um 4:52 Uhr als die S4-Bahn diese Bahn-Strecke nach der Sperrpause eröffnet hat. Die Fa. Grötz ist mit den Luftbildern sehr zufrieden. Ein Luftbild von dem Einschub der Brücke wurde dem Badischen Tagblatt aus Rastatt für den Jahresrückblick zur Verfügung gestellt. Die Luftbilder sind zu sehen auf der Facebook-Seite von Monika Schlangen, die Geschäftsführerin der Firma. Wir haben Ihr "gefällt mir" verdient!

Aktuelles Projekt 18. August 2013: 100-Jähriges Jubiläum der Merkurbahn in Baden-Baden

Im Auftrag der Stadt Baden-Baden/Pressestelle hat Aero-Südwest Luftbilder erstellt von der gesamten Veranstaltung zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr. Es sind zuerst Luftbilder entstanden von der Talstation mit der UNIMOG-Ausstellung, später sind wir mit Hilfe eines Mitarbeiters von der Stadtwerke Baden-Baden bis zur Bergstation in ca. 700 Metern Höhe hochgefahren und von dort atemberaubende Luftbilder aus 11 Metern Höhe vom Drachenflieger-Startplatz, von der Terrasse der Bergstation mit den vielen Besuchern und vom Geologischen Lehrpfad auf der Kuppel des Merkurberges. Das Bürgermeisteramt ist mit den Luftbildern sehr zufrieden und hat Winter-Luftbilder bestellt von den schönsten Plätzen in Baden-Baden.

Aktuelles Projekt 20. Juli 2013: Französisch-Gabunesiche Hochzeit von Frédérique Olivia Kombé/Gabun bei der Villa Schmidt in Kehl an der Europa-Brücke aus der Luft! Ein neues Produkt wird von Aero-Südwest in die Region eingeführt: Gruppenbild von einer Hochzeits-Gesellschaft aus ca. 7 Metern Höhe mit dem Brautpaar und den Blumenkinder an der Spitze; die Gruppe stellt sich hin in Form eines Herzens, man sieht im Bild jede Person vom Kopf bis zum Fuß und nicht nur die erste Reihe, wie bei einem Gruppenbild aus Augenhöhe. Der Vater der Braut hat die Animation gemacht, die Leute zum Lachen gebracht, zu Hände hochheben, zum hochspringen, die Leute mussten nach oben schauen in die Kamera in 7 Metern Höhe. Es sind wunderschöne und lustige Momentaufnahmen entstanden, mit dem schönsten Luftbild wurde ein Poster 60x80 cm gedruckt als ewige Erinnerung an diesen schönen Tag. In einem Panorama-Luftbild sieht man von links nach rechts die Villa Schmidt, die Hochzeits-Gesellschaft, den Rhein mit der Europa-Brücke und das Flußfahrt-Schiff von TUI (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner "Veranstaltungen").

Aktuelle Projekte Juni 2013: auch im Juni sind mehrere Projekte am Laufen:

1. Am 31.05.2013 und am 01.06.2013 war Aero-Südwest fotografisch in Biberach an der Riß beim Treffen der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben unterwegs, es wurden 300 Jahre gefeiert seit der Auswanderung aus Oberschwaben in die Österreich-Ungarische Monarchie. Es sind ca. 300 geladene Gäste eingetroffen aus Baden-Württemberg, Bayern, Ungarn und Rumänien. Die Feierlichkeiten haben am 31.05.2013 angefangen mit der Eröffnung einer Ausstellung über die Geschichte der Auswanderung der Sathmarer Schwaben und über die Geschichte des Sathmar-Kreises in Rumänien. Am Samstag, den 01.06.2013 hat man die Feierlichkeiten mit einem Gottesdienst angefangen, es folgten zahlreiche Auftritte von einem Bariton aus Rumänien, Tanzgruppen aus Bayern und Baden-Württemberg, von einem Männerchor, von einem Duett, etc. Es gab viele Ehrungen von Mitglieder der Landmannschaft und geladenen Gästen. Aero-Südwest hat fotografisch das ganze Kultur-Programm dokumentiert und viele Panoramas erstellt in der Stadthalle Biberach (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner "Veranstaltungen"). Die Bilder werden in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift "Brücke" veröffentlicht. Der 1. Vorsitzende, Herr Berner ist von den Bildern sehr beeindruckt und wird Aero-Südwest auch in Zukunft einladen, bei wichtigen Veranstaltungen der Landsmannschaft die Fotodokumentation zu übernehmen;

2. Werbeaufnahmen von der Firma Horst Höll aus Baden-Baden: auf Empfehlung des Autohauses Grethel aus Bühl hat die Firma Horst Höll aus Baden-Baden Auftrag erteilt für Werbeaufnahmen des Firmengebäudes, des Fuhrparkes und der Belegschaft von 2 verschiedenen Standorten und aus unterschiedlichen Höhen bis 13 Metern. Es sind strahlende Luftbilder entstanden von gut gelaunten Mitarbeitern (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner Firmenobjekte). Es sind 16 Panoramas entstanden, in Rohform zur Weiterbearbeitung durch Designer.

3. Luftbildaufnahmen des Schlosserlebnistages in der Barockresidenz Rastatt am 16.06.2013: im Auftrag der Schlossverwaltung Rastatt hat Aero-Südwest am Sonntag, 16.06.2013 Luftbilder aus 13 Metern Höhe von allen Veranstaltungen im Schlosshof gemacht zwischen 11:00 und 18:30. Die Luftbilder sind direkt vor Ort im Luftbildauto am Laptop bearbeitet worden und auf Speicherstick geliefert worden. Ein Luftbild wurde im Badischen Tagblatt vom Montag, 17.06.2013 veröffentlicht (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner Veranstaltungen), weitere Luftbilder sind in der Stuttgarter Zeitung veröffentlicht worden. Die Veranstaltung war sehr erfolgreich und es gab eine große Zahl von Besucher.

4. Luftbildaufnahmen an der Baustelle "Badner Brücke" am 17.06.2013 auf Einladung des Baustellenleiters der Firma Götz aus Gaggenau: Aero-Südwest macht für das Badische Tagblatt die Bauphasen-Dokumentation der Großbaustelle an der Badner Brücke. Am Montag, der 17.06.2013 wurde die alte Badner Brücke für den Verkehr gesperrt und man hat damit angefangen, die Betonteile auf die Längst-Elemente draufzulegen und zu befestigen. Diese Aktion wird bis Donnerstag, den 21.06.2013 dauern, danach wird die Asphaltschicht an der alten Brücke zerschlagen und abgetragen. Die alte Brücke bleibt bis Oktober 2013 gesperrt, der Bau einer Tiefen Schaht an dem ehemaligen Pavillon im Zusammenhang mit dem Brückenbau hat angefangen. Aero-Südwest wird alle Bauarbeiten dokumentieren (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner "Bauphasendokumentation).

5. Luftbildaufnahmen der Karlsruher Frühjahrs-Mess am 08.06.2013: Aero-Südwest hat Luftbildaufnahmen erstellt in der Dämmerung und in der Nacht vom Karlsruher Messe-Platz; es sind atemberaubende Luftbilder entstanden aus 15 Metern Höhe (siehe Referenzluftbilder-Ordner "Veranstaltungen").

Aktuelle Projekte April - Mai  2013: Aero-Südwest Hochbildtechnik meldet sich nach der langen Winterpause wieder stark zurück mit 5 neuen Projekten:

1. Luftbildaufnahmen von der Firma Art Deco Cygal aus Kppenheim am 17.04.2013 für Werbezwecke und Publikationen, es sind Probeaufnahmen gemacht worden von dem Firmengelände mit den zwei Gebäuden aus unterschiedlichen Höhen bis 15 Metern und die schönste Perspektive festzustellen. Die Aufnahmen werden im Sommer bei perfekten Wetter- und Vegetationsverhälltnissen wiederholt; Es wurde auch eine Panorama gemacht: die Firma Cygal Art Deco eingebettet in das Industriegebiet mit dem Schwarzwald im Hintergrund;

2. Luftbildaufnahmen vom Bikertag in Stuttgart auf dem Messegelände/Halle 3, am 5. Mai 2013: Aero-Südwest war bei der Ankunft der Motorrad-Kolonen = Sternenfahrten aus ganz Baden-Württemberg in Stuttgart dabei und hat aus 15 Höhe die tausenden Motorrad-Fahrer auf dem Messegelände fotografiert; die Luftbilder haben Verwendung gefunden bei den 2 Veranstaltern, SWR3 und dem Polizeipräsidium Tübingen; Außerdem wurde die Hochbildtechnik von den Biker auf dem Messegelände neugierig beobachtet, die meisten sahen zum ersten mal in Ihrem Leben ein Luftbildauto; Im Anschluss hat Aero-Südwest am selben Tag Luftbildaufnahmen im Ind-Geb. Bad Rotenfels bei Gaggenau von der Firma Dambach und der Flusslandschaft der Murg gemacht;

3. Luftbildaufnahmen vom Zirkus Krone in Rastatt bei Tag, Dämmerung und Nacht am 14.05.2013: Im Auftrag der Sparkasse Rastatt-Gernsbach zum 175-jährigen Jubiläum der Sparkasse Rastatt hat Aero-Südwest das gesamte Gelände des Zirkus Krone auf dem Flugplatz in Rastatt aufgenommen (siehe Referenzbilder Galerie, Ordner Veranstaltungen). Herr Schäfer von der Sparkasse und Herr Markus Strobl von Zirkus Krone waren von den Luftbildern sehr angetan. Die Sparkasse wird mit den Luftbildern einen Pressebericht erstatten;

4. Luftbildaufnahmen von der Baustelle an der Badner-Brücke in Rastatt- Innenstadt am 18.05.2013, wo .die neue Murg-Brücke vom Regierungs-Präsidium Karlsruhe gebaut wird. Die Luftbilder aus 15 Metern Höhe dienen dem Citymanager von Rastatt als Momentaufnahmen und werden im RAZ veröffentlicht. Es besteht das Interesse seitens des Bauträgers dass Aero-Südwest eine Bauphasen-Dokumentation aus 15 Metern Höhe von der Baustelle an der Badner Brücke erstellt (jede Woche wird vom selben Standort ein Luftbild gemacht).

5. Indoor-Luftbilder aus 5 Metern Höhe im Festzelt vom Pfingstmusikfest in Balzhofen/Bühl am 19.05.2013 organisiert vom Musikverein "Harmonie" Balzhofen e.V. Aufgetreten sind die Stadtkapelle Kuppenheim und die 3 Afrikanischen Chören aus Deutschland, Ghana und Südafrika unter dem Namen "Umoya Munye" mit Musik und exotischen Tänzen (siehe Referenzbilder Galerie, Ordner Veranstaltungen); Entstanden sind ca. 1200 Luftbilder über die 3 Stunden der Veranstaltung; Die Luftbilder sind der Presse, BNN und RAZ zur Verfügung gestellt worden. Die afrikanischen Künstler haben  Poster 20x30 cm bekommen, damit sie die Poster im Flugzeug nach Afrika mitnehmen können als Erinnerung an die Pfingst-Konzerten 2013 aus Deutschland.

Aktuelles Projekt Dezember 2012 - Januar 2013: Im Auftrag der Stadt Gaggenau, Stabstelle Wirtschaftsförderung werden Winter-Luftbilder gemacht vom Weihnachtsmarkt in Gaggenau, von den malerischen Gemeinden Oberweier, Moosbronn, Sulzbach und Selbach und vom zugefrorenem Waldsee als Schlittschuh-Stadion. Die Winterlandschaften aus 15 Metern Höhe sollen dienen für eine breit-angelegte Image-Kampagne der Stadt Gaggenau. Aero-Südwest wartet auf den zweiten Advent mit Pulverschnee und Sonnenschein.

Aktuelles Projekt Mitte - Ende September 2012: Der Karlsruher Konzern Schrauben-Jäger AG hat einen Grossauftrag erteilt, von 5 Niederlassungen und vom Hauptsitz in Karlsruhe sollen Luftbildaufnahmen erstellt werden für Werbezwecke (Internetseite und Prospekte). Die 5 Niederlassungen in Viernheim/Mannheim, Willstätt/Kehl, Maulburg/Lörrach, Landsberg/Halle a.d. Saale und Illingen/Saarbrücken sind eins nach dem anderen in der zweiten Hälfte v. September angefahren worden und mit der Kooperation der Niederlassungsleitern von mehreren Standorten aus mit der Hochbildtechnik aufgenommen worden. Den Hauptanteil der Arbeit hat die Bildbearbeitung ausgemacht, da viele Gesamtansichten als Panoramas zusammengestellt wurden. Die Marketingleitung der Firma Schrauben Jäger ist mit dem Ergebnis der Arbeiten hochzufrieden und wird Aero-Südwest Hochbildtechnik weiterempfehlen.

Pressemitteilung vom Donnerstag, 23.08.2012 im Badischen Tagblatt, Redaktion Murgtal:

"Luftbilder vom Boden aus, Monika Schlangen fertigt Image-Fotos im Auftrag der Stadt Gaggenau"

Gaggenau (uj) - Die Kombination aus Auto und Fotoapparat auf einem Stativ - für viele ist klar, dass so jemand von oder für "Google" im Einsatz ist, um Straßenzüge und Häuser zu fotografieren. Doch für Monika Schlangen gehöhrt es schon zum Alltag, das zu dementieren. Momentan ist sie im Auftrag der Stadt Gaggenau unterwegs, um Image-Fotos zu machen. Für was im Detail diese Aufnahmen verwendet werden, steht nach Angaben der Stadt noch nicht fest.

Auffallend ist sie, die Ausrüstung, mit der Monika Schlangen derzeit in Gaggenau anzutreffen ist. Insbesondere der Mast, auf dem eine Kamera installiert ist, fällt sofort ins Auge. Bis zu 15 Meter hoch kann sie diesen hinausfahren. "Der Aufbau dauert rund 20 Minuten", berichtet Schlangen bei einem Stopp an der Bananenbrücke. Muskelarbeit ist erforderlich. Von Hand fährt sie mittels Hydraulik den Mast hinaus. "Aerofotografie" oder "Luftbilder vom Boden aus" nennt sie diese Art von Fotografie. Der kleine Transporter ist nach Schlangens Angaben "ein hochmodernes Fotoatelier für den Outdoor-Einsatz". Das teleskopartige Stativ am Dachträger des Kastenwagens kann im umgekippten Zustand bis zu einer Bauwerkshöhe von rund fünf Stockwerken, also 15 Meter Höhe, ausgefahren werden. An der Spitze des Stativs ist eine hochwertige Spiegelreflexkamera montiert, die vom Boden aus gesteuert und scharf gestellt werden kann.

In den nächsten Tagen oder Wochen - je nach Wetter - ist Monika Schlangen in Gaggenau und in den Stadtteilen unterwegs. "Voraussetzungen für einen guten Betrieb sind schönes, trockenes Wetter und Windgeschwindigkeiten unter 30 Stundenkilometer", sagt die Expertin, die in Rastatt lebt.

"Image-Kampagne" - hinter einem solchen Wort kann sich viel verbergen. Denkbar sei, so heißt es aus der Pressestelle im Rathaus, dass die Bilder für den Internet-Auftritt der Stadt verwendet werden. BT-Informationen, nach denen Luftbilder für eine mehrere Meter breite Fotowand im Gaggenauer Bahnhof genutzt werden sollen, werden vom Rathaus derzeit dementiert. Einen entsprechenden Beschluss gebe es nicht.

Monika Schlangen ist übrigens im gesamten mittelbadischen Raum unterwegs - zwischen Karlsruhe und Offenburg. Auch aus dem Berner Oberland hat sie bereits Aufträge erhalten. Zu ihren Kunden gehören neben Kommunen verschiedene Firmen.

Foto: Jahn Vorbereitung für den Aufbau des Mastes: Monika Schlangen auf der Flürscheimbrücken (Bananenbrücke).

Aktuelles Projekt Ende Juni - Anfang Juli 2012: Es werden in Zusammenarbeit mit dem Management des Golfclubs Baden-Baden Luftbildaufnahmen aus 15 Metern Höhe vom Golfplatz Baden-Baden aus mehreren Standorten gemacht für Werbezwecke, von den schönsten Greens und Fairways (die Luftbilder sind in der Referenzordner-Galerie, Kapitel Freizeiteinrichtungen zu sehen). Mit den Luftbildern vom Golfplatz Baden-Baden werden Prospekte erstellt für die Bewerbungen bei den größten und berühmtesten Golfplätzen Deutschlands und Österreichs.

Aktuelle Projekte im Mai - Juni 2012: Das Stadtmarketing/Tourismusbüro Ettlingen haben einen Grossauftrag erteilt, insgesamt 18 Standorte/Anlagen/Veranstaltungen aus der Vogelperspektive. Die wichtigsten sind: das Shopping Lounge in der Kronenstrasse "by night", das Kasino, der Lauerturm mit Altstadt, das Rathaus, der Marktplatz, die Stadthalle, das Schloss nach Renovierung, die Martinskirche, der Horbachpark mit See, der Watthaldenpark, der Rosengarten mit Bibliothek, der Marktfest/Europäische Maile (Ende August 2012), St. Dionysius Kirche in Ettlingenweier, etc. Die Luftbilder werden je nach Wetterlage nach und nach erstellt und geliefert. Die Vorgehensweise wurde in einer kurzen Sitzung in der Stadtinformation besprochen und auf dem Stadtplan von Ettlingen festgelegt.

Aktuelles Projekt Mitte-Ende April 2012: Im Auftrag von acm medien GmbH aus München hat Aero-Südwest Hochbildtechnik die Fotodokumentation der MIM - Müncher Immobilien Messe in der neuen Kleinen Olympiahalle am Samstag, 21.04.2012 durchgeführt. Es sind 1313 einzelne Luftbilder von den Messeständen aus 5 Metern Höhe und 11 Luftbild-Panoramas von der Messehalle entstanden. Der Auftraggeber ist hochzufrieden mit der Qualität und Perspektive der Bilder. Auch einzelne Aussteller sind an den Luftbildern interessiert: Baywobau Baubetreuung GmbH/München, Wohnungsbaugesellschaft mbH/München, Hegerich Immobilien/München, AN - Immobilien/München, Ziegeltechnik GmbH & Co.KG/Dachau - Gersthofen, Walser Immobilienwelt GmbH - Schlossgut Moosschwaige/München, etc.

Ausschnitt aus der Pressemitteilung v. 23.04.2012: "Hohe Zufriedenheit herrschte auf allen Seiten: die Aussteller zeigten sich vom hohen Niveau der Messe und von der Qualität der Messebesucher begeistert, die Besucher lobten das konzentrierte Angebot und die angenehme Atmosphäre der neu gebauten  Kleinen Olympiahalle - Wer kam, war bereits gut vorinformiert und zielgerichtet interessiert - so Alexander Hoffmann, Vizepräsident des BFW Bayern und Geschäftsführer der Baywobau. Insgesamt erwiesen sich die Gespräche auf der MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE als sehr qualifiziert.

Einladend und modern präsentieren sich die insgesamt 57 Messestände den Besuchern, die sich einen Überblick über das derzeitige Angebot an neuen und gebrauchten Wohnimmobilien in und um München verschaffen konnten."

Aktuelles Projekt Ende März 2012: Im Auftrag der Reeco Group aus Reutlingen hat Aero-Südwest die "CEP12-Clean Energy & Passivehouse" in der Landesmesse Stuttgart am Freitag, den 30.03.2012 dokumentiert. Die internationale Fachmesse mit Kongress hat sich nach fünf Jahren als die Leitmesse für Enrneuerbare Energien und Effiziente Gebäude weit über Baden-Württemberg hinaus etabliert. Die Messe hat in der Halle 4, im Konferenzbereich und im Hauptfoyer stattgefunden. Aero-Südwest hat Luftbilder erstellt von der gesamten Messehalle 4 als Panoramas, von den Veranstaltungen/Vorträgen und von den einzelnen Messeständen auf Wunsch der Ausstellern (KfW-Bank, EnBW, Dietrich Rohrleitungsbau, VarioHouse - Isoteq Hungaria, Solardirekt, etc).

Die Luftbilder werden für Presseberichte und Werbezwecke benutzt, sowie an die einzelnen Ausstellern auf Wunsch erteilt (die Luftbilder sind im Referenzbilder-Ordner "Veranstaltungen" zu sehen).

Aktuelles Projekt Mitte März 2012: Im Auftrag der Freiburg Wirschaft und Messe GmbH & Co. KG haben wir die 6 Freizeitmessen fotografiert: am 11.03.2012 die Messen "Freiburger Motorrad Weekend", "Modellbau" und "Caravan & Outdoor" und am 18.03.2012 die Messen "bike aktiv", "Ferienmesse" und "fit for life". Schwerpunkte waren die Rahmenprogramme im Indoor-Bereich und auf der Aktionsbühne:

 Die vergessenen Turnbeutel / 13:30 Uhr Aktionsbühne in Halle 4

10-Jahre Montainbike Schule / 15 Uhr Aktionsbühne in Halle 4

und die Aktivitäten im Aussenbereich, ein großes Bungee-Trampolin vor Halle 1 und ein Quad-Parcour.

Akituelles Projekt Anfang Februar 2012: Im Rahmen eines Praktikums für eine Schule in Rastatt werden diese Woche Luftbildaufnahmen auf der Schwarzwaldhochstrasse durchgeführt. Am ersten Februar sind Luftbildaufnahmen bei Pulverschnee und Sonnenschein von den Berghotels Mummelsee und Schliffkopf gemacht worden. Die Aufnahmen sind traumhaft, die Luftbilder sind im Referenz-Bilder-Ordner "Hotels" zu sehen.

Aktuelles Projekt Mitte Januar 2012: Indoor-Luftbilder von der Messe "Trendforum" in Karlsruhe/Rheinstetten am 21-23.01.2012. Das Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Baden-Württemberg e.V. aus Stuttgart, Fa. Bechinger Eugen aus Stuttgart, Fa. InGrün Desings GbR aus Pforzheim, der Veranstalter aus Stuttgart, Fa. H & K Messe GmbH & Co. KG aus Stuttgart haben Luftbilder von den Messeständen bestellt. Es wurden auch Panoramas aus 5 Metern Höhe von der Halle 3 geliefert. Weitere Messe-Aufnahmen von H & K sind in Frühjahr 2012 geplant.

Aktuelles Projekt im Dezember 2011: Tages- und Nachtluftbilder vom Sternlesmarkt in Ettlingen im Auftrag vom Stadtmarketing Ettlingen; Die Stadt Ettlingen hat Auftrag erteilt für insgesamt 18 Standorte, die erste Anlage/Veranstaltung ist der berühmte und gut-besuchte Sternlesmarkt auf dem Marktplatz von Ettlingen. Es wurden zurerst Nachtluftbilder gemacht am 12.12.2011 von 2 verschiedenen Standorten aus und Tagesluftbilder am 27.12.2011, 1 Tag vor der Schliessung des Weihnachtsmarktes von einem einzigen Standort. Trotz fehlenden Schnee sind die Luftbilder wunderschön geworden, da die Häuschen weisse Planen auf den Dächern hatten mit echten Tannenzweigen am Rande. Die Stadt Ettlingen ist mit den Bilder hochzufrieden (die Luftbilder sind zu sehen in den Referenzbild-Ordner Freizeitanlagen und Veranstaltungen). Die restlichen 17 Standorte werden im Frühjahr/Sommer 2012 abfotografiert.

Aktuelle Projekte Ende November 2011: Indoor-Luftbilder der Messsen "Internationale Spargel- und Erdbeerbörse" in Karlrsruhe/Rheinstetten am 23-24.11.2011 mit 425 Ausstellern aus ganz Europa und "Morgen Immobilien" in Mannheim/Rosengartenplatz am 26-27.11.2011 mit 114 Ausstellern aus der Bau-, Immo-, Versicherungs- und Baufinanzierungsbranche; Es wurden Panoramas aus 5 Metern Höhe gemacht von den Messehallen und auch einzelne Messestände im Auftrag fotografiert wie zum Beispiel die von den Firmen Beeren Plantproducts, Limseeds, The Asparagus Breeding Company, Van Alphen, Aardbeienplanten/Strawberryplants, Henselmans Erdbeerpflanzen, Atomica Handel, Environmental Engineering aus Holland und A & S Verpackungsservice GmbH und Spargelhof Allofs aus Deutschland auf der "expo-se" in Karlsruhe und die Messestände von Richter Immobilien GmbH, Albert Immobilien, Vogel Immobilien aus Mannheim, vom Architekturbüro Stefan Höll aus Bad-Dürkheim, RSE Ludwigshafen, Ecosan GmbH aus Bensheim, etc.

Auf Wunsch des "expo-se" - Messeveranstalters wurden mit dem normalen Stativ 170 Bilder aus Augenhöhe nach Themen erstellt, die die verschiedenen Stimmungen und Interessenbereiche, auch mit bewegenden Menschen, Geschäftsleuten in Business-Look und Besuchern im sportlichen Look dokumentieren.

Aktuelles Projekt Ende Oktober/Anfang November 2011: Luftbildaufnahmen von der Firma MAT Moderne Abgastechnik aus Kuppenheim/Rastatt aus unterschiedlichen Höhen bis maximal 15 Meter. Die Aufnahmen aus der Luft werden für den neuen Internetauftritt der Firma eingesetzt. Nach Umbauarbeiten während des Winters 2011/2012 werden im Frühjahr 2012 neue Luftbildaufnahmen gemacht. Auch ein Farb-Poster vom Format 40x60cm als Gesamtansicht für das Chefbüro ist bestellt worden.

Aktuelle Projekte Mitte Oktober 2011 : Innenaufnahmen aus 5 Metern Höhe von den Messen "Karlruher Naturheiltage" in Karlsruhe/Südstadt und "Gesundheit aktuell" in Baden-Baden/Kongresshaus; Es wurden Panoramas gemacht von den Messehallen sowie wurden einzelne Messestände fotografiert wie zum Beispiel vom ACURA Rheumazentrum Baden-Baden, Sidhu Spezial Kosmetik/Allgäu, 42grad Roh-Kostbar aus NRW, etc. Die Rheumaklinik hat Gruppenbilder über den Messenstand bestellt. (siehe Referenzbilder-Galerie, Ordner Veranstaltungen);

Pressemitteilung vom Mittwoch, 17. August 2011 in Badischen Neuesten Nachrichten:

Baden-Baden."Blick auf die Stadt aus der Vogelperspektive - Monika Schlangen entdeckt neue Formen der Fotokunst"

Fotountertitel: LEO IM BLICK: Monika Schlangen vor dem Bildschirm in ihrem Auto . Von hier aus kann sie den Ausschnitt ihrer Aufnahmen steuern.

"Mit klassischem Fotografieren hat das nicht viel gemeinsam". Monika Schlangen macht Fotos aus der Luft, während sie selbst am Boden bleibt. Modernste Technik in Koordination mit einem ausgefeilt funktionierenden Stativ macht das möglich, wie sie gestern auf dem Leopoldsplatz vor den Medien demonstrierte.

Das Auto mit Wagenheber und Bremsklötzen fixiert, machte sie dort die ersten Aufnahmen für die Stadt. Insgesamt nimmt sie auftragsgemäß 60 Standorte auf und wird damit wie sie schätzt, etwa sechs Wochen beschäftigt sein. Den Ebert-, Verfassungs- und Hindenburgplatz nimmt sie dabei ebenso ins Visier wie Kurhaus, Trinkhalle, Thermen, die Rosengärten, das Burda- sowie das Stadtmuseum und so allerlei andere klassische Ansichten, denen sie nun eine neue Perspektive verleihen will.

Was mit den Fotos genau geplant ist, sei ihr unbekannt, berichtet sie. Denn in die weitere Verarbeitung ist sie nicht eingebunden - sie liegt beim Rathaus. In ihrem Wagen, der mit zum Equipment gehöhrt, befindet sich eine eigene Stromversorgung und ein kleiner Arbeitsplatz. Während ihre Kamera mit ausgefeilter Technik bis zu 15 Metern in die Höhe gefahren werden kann, sitzt sie im Wagen und kann am Monitor mitverfolgen, was die Kamera "sieht". Aus dieser Position heraus lässt sich der digitale Fotoapparat um 80 Grad neigen und um 360 Grad drehen.

"ich bin zwar keine gelernte Fotografin, aber ich bin Diplom-Geologin. Das hat mein Auge ebenso geschult wie die Zeit in einem Architekturbüro", erklärt sie, man müsse sich am Boden vorstellen können, was die Kamera von dort oben aus wahrnimmt. Denn sonst ist die ganze Aufbauarbeit umsonst gewesen.

Auf die Geschäftsidee kam Monika Schlangen übrigens durch das Internet. Seinerzeit hat sie für sich eine neue Existenz gesucht und sich vor einem Jahr selbstständig gemacht - eben mit einer Kamera, die auf einem hohen Stativ steht. Christiane Krause

Pressemitteilung vom Mittwoch, 17. August 2011 im Badischen Tagblatt:

Baden-Baden. "Kamera in luftiger Höhe - Monika Schlangen macht Luftbilder der anderen Art auf dem Leo"

Fotountertitel: 15 Meter hoch ist der Mast, auf dem Monika Schlangen in der Regel ihre Kamera installiert.

Baden-baden (yd) - "Oh nein, die wollen sicher zu mir", ruft Monika Schlangen als sie das Polizeiauto sieht, das über den Leopoldsplatz rollt. Die Leute nennen mich schon Madame Google, weil sie denken, ich fotografiere heimlich ihre Häuser." Aber halt - alles nur falscher Alarm, der Peterwagen fährt weiter und Monika Schlangen ist auch nicht für einen Internetdienst unterwegs. Sie macht Luftbilder im Auftrag der Stadt Baden-Baden. Dabei schwebt aber nicht die Fotografin, sondern nur die Kamera in luftiger Höhe.

Aerofotografie oder Hochbildtechnik nennt sich das Verfahren, mit dem Schlangen ihre Fotos macht. Die Kamera wird dabei auf einem 15 Meter hohen Mast montiert, der wiederum an einem Kleintransporter festgemacht ist. Ist ein guter Standort gefunden, kurbelt die Fotografin den Mast von Hand hoch. Auch das Auto wird aufgebockt und mit Klötzen vor den Rädern daran gehindert, sich auch nur minimal zu bewegen. "Sonst werden die Bilder schief".

Seit einem Jahr ist Schlangen, die in Rastatt lebt, in ganz Mittelbaden mit ihrem Auto unterwegs. Eigentlich ist sie gelernte Geologin - "das hilft mir schon. Ich habe ein Auge für schöne Landschaften und gute Standorte. Außerdem muss ich mir ja am Boden vorstellen können, was die Kamera in 15 Metern Höhe sieht".

Baden-Baden sei ein recht schwieriges Terrain. "Das Tal ist schmal, die Berge hoch und die Bäume noch höher", sagt sie lachend. Sechs Wochen lang ist sie in der Kurstadt unterwegs, um ganz unterschiedliche Orte zu fotografieren - 60 insgesamt. "Dazu gehören die russische Kirche, der Ebertplaz, das Kurhaus, das Theater, das Museum Frieder Burda oder die beiden Rosengärten". Wofür die Fotos verwendet werden? "Für das städtische Archiv. Wir verwenden die Bilder dann vielleicht für unseren Internetauftritt", so die städtische Pressesprecherin Sibylle Hurst.

Auf dem Leopoldplatz sorgt Schlangen mit ihrem ungewöhnlichen Gefährt und dem langen Mast auf jeden Fall für Aufsehen - viele Neugierige bestaunen ihr Auto - dabei ist der Mast "nur" auf elf Meter ausgefahren: "Höher geht hier nicht, wegen den elektrischen Leitungen".

Vom Auto aus kann sie den Auslöser betätigen (ein Steuerungsgerät am Boden ist mit der Kamera in der Höhe verbunden) und zoomen. "Nur wenn ich vom Quer- ins Hochformat wechseln will, muss ich den Mast einholen und die Kamera drehen". In der Regel mache ich nur Panoramaaufnahmen - 180 Grad Panoramafotos in eine Richtung, 180 Grad Panoramas in die andere". Zur Not könne sie in ihrem "mobilen Fotolabor", das sich ebenfalls im Auto befindet, alle Fotos auch gleich vom Speicherchip runterladen, sie bearbeiten und auf CD brennen.

Um ihre Bilder zu machen, ist die Fotografin in ganz Mittelbaden unterwegs - von Karlsruhe bis Offenburg. Zu ihren Auftraggebern gehören neben den Kommunen auch Immobilienfirmen.

Aktuelles Gross-Projekt: Anfang August bis Mitte September 2011, Luftbildaufnahmen von ca. 60 Standorten in Baden-Baden und in den 8 Gemeinden um Baden-Baden herum (Ebersteinburg, Haueneberstein, Sandweier, Steinbach, Varnhalt, Neuweier, Geroldsau und Oberbeuern) im Auftrag der Stadt Baden-Baden/Rathaus; alle Standorte stellen Sehenswürdigkeiten dar, die vom kulturellen, historischen, geografisch-geologischen oder verkehrsrelevanten Interesse sind, ein Paar Beispiele: das Schloss Neuweier mit dem ältesten Weinberg/Mauerberg, der Brahmsplatz mit dem Bramshaus, der Europakreisel mit dem "UFO"-Cité-Einkaufszentrum, der Theaterplatz mit dem Theater, die Lichtentaler Allee mit dem Frieder-Burda-Museum, die Rusisch-Orthodoxe Kirche, die Geroldsauer Wasserfälle, das Kurhaus, die Trinkhalle, der Augustaplatz mit Springbrunnen, etc. Die Luftbildaufnahmen werden von der Presse, vom Badischen Tagblatt und von den Badischen Neuesten Nachrichten mit Interesse begleitet. Es wird ausführlich darüber berichtet.

Pressemitteilung vom Freitag, 29.07.2011 in Badischen Neuesten Nachrichten - Aus Wirtschaft und Arbeitswelt:

Rastatt."Luftbilder aus nur 15 Metern Höhe - Mit Hochbildfotografie in die Selbstständigkeit" von Ralf Joachim Kraft

Fotountertitel: DEN SCHRITT IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT hat Monika Schlangen gewagt - mit einem exotisch klingenden Angebot: Hochbildfotografie

Rastatt. "Sagen Sie mal, sind Sie etwa für Google Street View unterwegs?" - Nein, ganz so direkt und unverblümt wird Monika Schlangen nur selten angesprochen. "Aber ich spüre schon, dass die meisten Leute genau das denken. Mein Teleskopwagen erregt Aufmerksamtkeit. Viele beobachten mich bei bei meiner Arbeit, aber trauen sich nicht nachzufragen. Ich glaube, ich muss noch viel Aufklärungsarbeit leisten". Ein Stadtfestbesucher hat sich kürzlich aber dennoch getraut. Was sie hier eigentlich treiben, wollte er wissen. "Ich fertige Hochbildfotografien", antwortete Schlangen und erklärte: "Das sind Luftbilder vom Boden aus. Durch sie ergeben sich völlig neue und einzigartige Perspektiven".

Vor einem Jahr hat sich die gebürtige Rumänin, die schon seit mehr als 20 Jahren in Rastatt lebt, mit Ihrer Luftbildfirma "Aero- Südwest Hochbildtechnik" selbstständig gemacht. Und eigenen Angaben zufolge ist sie auch die Einzige in der Region, die sich auf diese besondere Form der Fotografie spezialisiert hat. Zuvor hatte sie als Bautechnikerin und Geologin gearbeitet "und weil sie vorwiegend im Gelände und auf Baustellen unterwegs war, habe ich ein Gefühl für schöne Perspektiven und Landschaften entwickelt".

In Ihrem neuen Beruf vereine sich ihre Passion fürs Fotografieren mit ihrer Begeisterung für Architektur. Seit 2010 erstellt Monika Schlangen für Ihre Kunden - Privatpersonen, Firmen oder Kommunen - solche "Luftbilder" zu Werbe- und Presentaionszwecken. Sie fotografiert Immobilien, historische Bauwerke, Schwimmbäder, Sport- und Freizeitanlagen, aber auch Veranstaltungen aller Art.

Dass sie es bereits in ihrem früheren Berufsleben als Geologin und Bautechnikerin mit Luftbildern aus Flugzeugen oder von Satelliten aus zu tun hatte, komme ihr jetzt zugute. Allerdings schießt sie ihre Luftbilder "nur" aus einer Höhe zwischen drei und 15 Metern. Ihr treuer Begleiter ist stets ein kleiner Transporter - "mein mobiles Fotostudio für den Outdoor-Einsatz", wie sie sagt. Nicht zu vergessen das teleskopartige Stativ und die ferngesteuerte Digital-Spiegelreflexkamera an der Mastspitze, "die sich horizontal um 360 ° und vertikal um 80 ° schwenken lässt".

Die Bilder werden per Fernbedienung scharfgestellt, ausgelöst und als Jpeg-Dateien auf eine Speicherkarte digital übertragen und später auf einen Laptop zur Bildbearbeitung exportiert. Die Bildübertragung auf den Kontrollmonitor im Auto erfolgt über eine auf den Kamera-Sucher aufgesteckte Videokamera. Der Kunde könne - sofern er anwesend ist - selbst bestimmen, welchen Bildausschnitt er gerne hätte und aus welcher Höhe er eine Aufnahme wünsche. Und recht preiswert seien die Bilder obendrein - "jedenfalls günstiger als herkömmliche Luftaufnahmen aus Flugzeugen, auf denen oft nur die Dachflächen zu erkennen sind".

Aktuelles Projekt: 22.07 - 24.07.2011, Internationales Rastatter Stadtfest;

Luftbildaufnahmen im Auftrag der BNN-Zeitung; Aero-Südwest hat die Veranstaltungen am Marktplatz und im Schlosshof mit der Hochbildtechnik aus 5 M, 7 M, 11 M und 15 M Höhe dokumentiert. Am Freitag, 23.07.2011 wurde die offizielle Eröffnung am Marktplatz, die Begrüßung durch den Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, anschl. die Vorstellung der Folkloretänze des Serbischen Kulturzentrums "Vuk Stefanovic Karadzic Rastatt" und die Vorstellung der "Symbadischen Senfoniker" mit dem 5-Meter-Stativ am Marktplatz dokumentiert; Am Samstag, 23.07.2011 wurden Luftbildaufnahmen aus 11 Metern Höhe über dem Schlosshof über die ausgestellten Schauobjekten gemacht: einen "Goldliner"-Bus, einen Porsche mit 22-karätiger Goldauflage, eine Motorkutsche, über mehreren Rennwagen und Oldtimer; Anschliessend hat das Luftbildauto den Standort gewechselt und direkt am Marktplatz, hinter der Bühne Stellung genommen. Von hier aus hat man aus 15 Metern Höhe mehrere 180 grad-Panoramas über den Marktplatz mit dem historischen Rathaus links, mit dem Schloss in der Mitte und mit der Katholischen Kirche rechts gemacht. Anschliessend wurde der Stativ auf 7 Meter Höhe runtergestellt und über den Jiu-Jiutsu-Stand wurde die Darbietung der Vereine dokumentiert (siehe die Bilder im Ordner "Veranstaltungen" im Kapitel Referenz-Bildergalerie). Die schönsten Bilder sind in der ersten BNN-Ausgabe nach dem Wochenende gedruckt worden.

Aktuelles Projekt; 28.06.2011: Fächerbad im Sportpark 1 in Karlsruhe, realisiert unter der Mitwirkung von Text & Design Dr. Eberhard Fischer Werbe- und PR-Agentur; Verwendung der Luftbilder: für die neue Internetseite des Fächerbades; Status abgeschlossen, der Kunde ist sehr zufriedenBeschreibung: digitale Luftbild-Farbaufnahmen vom Fächerbad in Karlsruhe mit Aussenanlagen und Saunagarten aus unterschiedlichen Höhen bis maximal 15 Meter und von 4 verschiedenen Standorten am Dienstag, den 28.06.2011 zwischen 15:30-18:30 Uhrhiervon Panorama-Luftbild des Objektes Fächerbad eingebettet in die Umgebungslandschaft mit dem Schwarzwald im Hintergrund, Gesamtansicht des Schwimbades und des Saunagartens, Gesamtansicht der Außenanlagen mit Schwimmbecken und Kinderspielplatz, gewünschte Detailaufnahmen vom Kaltwasserbecken im Saunabereich und vom Aussenbecken des Schwimmbades

Aktuelles Projekt; Gemeinde Ötigheim: 15.06-27.06.2011: Verwendung der Luftbilder für ein Wettbewerb „Das schönste Dorf in Baden-Württemberg“ realisiert unter der Mitwirkung vom Bürgermeisteramt Ötigheim/Rathaus;

Motiv „Industrie und Wirtschaft“: Luftbildaufnahmen aus 15 M Höhe an 5 verschiedenen Standorten im Industriegebiet „Obere Hardt“ und an der B3: Panoramas und Details digital hinterlegt auf CD-ROM`s als .JPEG- und .TIFF-Dateien; Aufnahmedatum: 15.06.2011, 4 Stunden und 17.06.2011, 1,5 Stunden

Motiv „Natur und Umweltschutz“: Luftbildaufnahmen aus 15 M Höhe am Baggersee an der B3 von einem Standort direkt am See, als Panoramas und Details digital hinterlegt auf CD-ROM als .JPEG- Dateien; Aufnahmedatum: 17.0,5.2011, 2 Std.

Motiv „Verkehr und Bauplanung“: Luftbildaufnahmen aus 13 M Höhe von 2 Standorten, auf dem Parkplatz vom EDEKA-Markt und direkt am Kreisverkehr neben dem Neubaugebiet; Luftbildaufnahmen als Panoramas und Details, digital hinterlegt auf CD-ROM als .JPEG- und .TIFF-Dateien; Aufnahmedatum: 21.06.2011, 3 Stunden

Motiv „Freizeit und Erholung“: Luftbildaufnahmen aus 11 M Höhe von 3 Standorten am Alten Badplatz/Beach-Volleyball-Platz, Alle Luftbildaufnahmen als .TIFF-Dateien digital hinterlegt auf CD-ROM; Aufnahmedatum: 21.06 u. 27.06.11, 4 Stunden.Es folgen im Herbst 2011 noch weitere 2 Motive, Luftbilder vom Friedhof Ötigheim nach Umgestaltungsarbeiten und Luftbilder vom Bahnsteig mit Behinderten-Fahrzug an der S-Bahn Haltestelle Ötigheim.

Aktuelles Projekt, 18.06-19.06.2011, 300 Jahre Fächerstadt Karlsruhe: Luftbildaufnahmen von verschiedenen Veranstaltungen vom Samstag, 18.06.2011, 12:00 – 17:30 Uhr am Friedrichsplatz, Marktplatz und im Schlosspark (3 verschiedene Standorte) und vom Sonntag, 19.06.2011, 15:30 – 20:00 Uhr an der Ecke Neuer Zirkel/Engesserstr. und an der Ecke Neuer Zirkel/Englerstrasse realisiert unter der Mitwirkung von Stadtmarketing Karlsruhe GmbH/Projektleitung Stadtgeburtstag, 300 Jahre Fächerstadt; Verwendung der Luftbilder für die Foto-Dokumentation des 3-tägigen Festes und für Werbezwecke; Status abgeschlossen, der Kunde ist sehr zufriedenBeschreibung: Luftaufnahmen mit der Hochbildtechnik von Aero-Südwest aus 5 Metern, 7 Metern und 9 Metern Höhe,

1. Standort: Luftbildaufnahmen aus 7 M Höhe am Friedrichsplatz, Veranstaltung „Porsche Ausstellung“: Panoramas und Details

2. Standort Marktplatz: Luftbildaufnahmen aus 5 M Höhe am Marktplatz, verschiedene Veranstaltungen wie Konzert, Auto-Ausstellungen, Shopping-Meilen, etc, als Panoramas und Details

3 Standorte im Schlosspark: Luftbildaufnahmen aus 9 M Höhe nördlich des Nordeinganges an 2 verschiedenen Standorten mit dem Luftbildauto aus 9 Metern Höhe und ein Standort auf der Wiese mit dem 5-Meter-Stativ; Motive: alle Veranstaltungen mit dem Schloss Karlsruhe im Hintergrund, wie Mobile Jugendwerkstatt, Die Jungen Forscher, Bewegungsparcours wie Hüpfen, Springen, Balancieren, Open-Air, etc.; Luftbildaufnahmen als Panoramas und Details

2 Standorte am Kreis um das Schloss Karlsruhe herum: Luftbildaufnahmen aus 7 M Höhe an der Ecke Neuer Zirkel/Engesserstr. und an der Ecke Neuer Zirkel/Englerstrasse; Veranstaltungen: Die Radler kommen, Oldtimer Korso und Tanz im Kreis, Square-Dance und Round-Dance Tanz-Clubs aus Karlsruhe

Aktuelles Projekt, 07.06.2011 und 10.06.2011 Panorama-Luftbilder von der Stadt Bühl aus 15 Metern Höhe von 4 verschiedenen Standorten in der Stadtmitte und Am Kloster unter der Mitwirkung von Stadt Bühl/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im alten Rathaus, Verwendung der Luftbilder für die neue Internetseite der Stadt Bühl; Status offen; die Stadt Bühl ist sehr zufrieden, weitere Aufträge folgen

Beschreibung: Luftbildaufnahmen aus 13 Metern und 15 Metern Höhe mit der Hochbildtechnik von Aero-Südwest; alle Bilddateien sind digital hinterlegt auf CD-ROM als Panoramas über die Dächern von Bühl, mit dem Kirchenturm und Rathausturm als Blickfang und dem Schwarzwald im Hintergrund, sowohl als atemberaubende Gesamtansicht der Kirche mit dem Rathaus direkt aus nächster Nähe.

Aktuelles Projekt: Montag, 30.05.2011 Autohaus Grethel GmbH & Co. KG in Bühl/Baden nach Umbauarbeiten, die Citroen-Verkaufshalle wurde dazugebaut; unter der Mitwirkung von Hr. Grethel/Geschäftsführung, Status abschlossen, der Kunde sehr zufrieden

Verwendung der Luftbilder: 2 Grossformatposter 50x120 cm und 2 Poster 40x60 cm werden in der Firma aufgehängt, die digitalen Aufnahmen werden für Prospekte und die Internetseite benutzt.

Beschreibung: 18 Luftaufnahmen als Panoramas und Details mit dem Hochbildstativ von 3 unterschiedlichen Standorten auf dem Grundstück des Autohauses über das Autohaus, Tankstelle, Volvo-Zentrum und die Auto-Waschanlage bei Tag und aus unterschiedlichen Höhen (5, 7, 9, 11 und 13 Meter)

Aktuelles Projekt 28.04.2011, Firma Fahrner GmbH, Möbel – Fenster – Wintergartenbau, Im Gewerbering Mörsch/Rheinstetten; Zeitraum: 28.04.2011 Probeaufnahmen über die B36, 10.05.2011 Nahaufnahmen von den Nachbarn-Firmen und 20.05.2011 Luftbildaufnahmen über die B36;

Verwendung der Luftbilder: ein Grossformat-Poster 60x120 cm kaschiert auf Alu-Dibond mit UV-Schutzfolie und Alu-Leisten auf der Rückseite wurde im Chef-Büro aufgehängt, die digitalen Dateien werden für die Internetseite und für diverse Prospekte verwendet.

Beschreibung: 17 Luftaufnahmen der Schreinerei mit dem Hochbildstativ von 4 unterschiedlichen Standorten im Gewerbering Mörsch, Rheinstetten bei Tag und aus unterschiedlichen Höhen (9, 11, 13 und 15 Meter), als Panoramas, Gesamtansichten und Details vom Wintergarten

Aktuelles Projekt: „Tag der offener Tür am Samstag 28.05.2011“ im Gewerbering Mörsch/Rheinstetten; Die Einladung erfolgte von der Fa. März, fotografiert wurden auch das Sanitätshaus Schof und das Autohaus Rastetter direkt an der Kreuzung zum Wohngebiet Mörsch

Firma MÄRZ, KFZ-Meisterbetrieb Service  hat die Luftbilder bestellt und gekauft.

Beschreibung: 17 Luftaufnahmen der Firmen März, Schof und Rastetter mit dem Hochbildstativ von 5 unterschiedlichen Standorten im Gewerbering Rheinstetten bei Tag und aus unterschiedlichen Höhen (9, 11 und 15 Meter), und jenseits der B36 aus dem Wohngebiet Mörsch, Lieferung aller Aufnahmen digital hinterlegt auf CD-ROM als .JPEG- Dateien. Eine Gesamtpanorama aus 15 Metern Höhe über das ganze Industriegebiet Mörsch, aufgenommen jenseits der B36 wurde geliefert.

Aktuelles Projekt, am 20.03.2011 die Probeaufnahmen und am 11.04.2011 die Auftragsaufnahmen TZW Technologiezentrum Wasser, Karlsruher Straße 84 in Karlsruhe Präsentationsaufnahmen des Objektes TZW-Verwaltungsgebäude in der Karlsruher Strasse 84 aus 15 Metern Höhe mit der Hochbildtechnik von Aero-Südwest

Verwendung der Luftbilder für die Internetseite; Status abgeschlossen, der Kunde ist sehr zufrieden, es werden Folgeaufträge folgen.

Beschreibung: digitale Luftbildaufnahmen des Verwaltungsgeäudes aufgenommen von einem Standort auf dem Parkplatz gegenüber aus 15 m Höhe und über die S-Bahn-Linie und über dem vorgelagerten Park mit Bäumen. Bei diesem Projekt wurden auf Wunsch des Kunden die Roh-Luftbilder als .JPEG`s geliefert, da ein Hobbyfotograf aus der Belegschaft die Bilder selber zusammenstellen und bearbeiten wollte.

Es erfolgte wie bei allen Lieferungen die Übertragung der Nutzungs- und Werberechte und des kompletten Copyrights.

Aktuelles Projekt: 20.04.2011 bei Tag und bei Nacht HAGENUNGER Vermietung und Verpachtung Im Wöhr 3, Rastatt

Gesamtpacket Tag- und Nachtluftbilder vom Bürogebäude, Nebengebäuden und dem ganzen Grundstück; Verwendung der Luftbilder für 2 Poster 40x60 cm kaschiert auf Alu-Dibond, mit UV-Schutzfolie und Alu-Leisten auf der Rückseite, zum Aufhängen im Chefbüro, die digitalen Aufnahmen für die Internetseite, Prospekte, Anzeigen, etc. Status abgeschlossen, der Kunde ist sehr zufrieden; Es werden voraussichtlich Folgeaufträge für das Reifen-Recycling-Gelände folgen.

Beschreibung: 18 Luftaufnahmen mit dem Hochbildstativ von 3 unterschiedlichen Standorten bei Tag und 1 Standort bei Nacht und aus unterschiedlichen Höhen bis maximal 15 Metern, alle Aufnahmen digital hinterlegt auf CD-ROM als .JPEG- und .TIFF-Dateien. Bei diesem Projekt waren aufwendige Retouschierungs-Arbeiten notwendig, da eine Straßenlaterne die Sicht auf das Bürogebäude deckte. Außerdem musste man die Schattenbereiche aus der Fassade rausretouschieren, die von der Sonne nicht optimal belichtet war. Bei den Nachtluftbilder wurde der Himmelbereich optimiert und aufgehellt, und eine zusätzliche Wandbelichtung in die rechte Fassade reinkopiert, sowohl die Farbe der Buchstaben bei den Leuchtreklamen intensiviert.

Pressemitteilung: im Mitteilungsblatt "rundum" der 10 Kommunen um Rastatt herum v. 03.09.10

Rastatt. "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?"

Aus der Sicht von Monika Schlangen könnte dieses geläufige Sprichtwort so lauten: Warum in die Luft gehen, wenn es vom Boden aus auch funktioniert? Die Rede ist von eindrucksvollen Luftbildern,die die im wörtlichen Sinne bodenständige Rastatterin mit ihrem Hightech-Fotosystem anfertigt –digitale Fotoaufnahmen aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Monika Schlangen ist diplomierte Geologin. „Im Verlauf von rund 25 Berufsjahren hatte ich stets mit der Auswertung von Luftbildern zu tun, die aus Flugzeugen, Hubschraubern oder von Satelliten aus geschossen wurden. Solche Fotos sind einfach faszinierend, man sieht alles ganz genau bis ins Detail“, blickt sie zurück. So habe sie „über die Jahre hinweg ein Auge für Landschaften, Landschaftsprofile, Positionierung im Gelände und Perspektiven entwickelt“. Dieses Knowhow, die Liebe zur Fotografie und ihre Begeisterung für Architektur qualifizierten die sympathische Rastatterinfür ihren neuen Beruf, mit dem sie sich unlängst selbstständig machte. „Zu meinen Auftraggebern gehören Privatpersonen ebenso wie Firmen, Kommunen und andere Interessenten“, berichtet sie. Was sie von „normalen Fotografen“ unterscheidet ist die Tatsache, dass ihre Aufnahmen – vom Boden aus – aus einer Höhe zwischen drei bis maximal 15 Metern entstehen. Möglich macht das die moderne Hochbildtechnik, mit der ihr mobiles Fotostudio „Aero Südwest“ausgerüstet ist. Die Motive, die sie für ihre Kunden ablichtet, sind sehr unterschiedlich. „Ich habe schon so ziemlich alles fotografiert. Historische Gebäude, Freibäder, Privathäuser, Events, Hotels, gastronomische Gebäude oder Industriebauten. Aber auch für Baufortschrittsdokumentationen ist diese Fototechnik sehr geeignet“, stellte Monika Schlangen heraus.

Ihr kleiner Transporter ist, wenn man so will, ein hochmodernes Fotoatelier für den Outdooreinsatz. Das teleskopartige Stativ am Kleinbus kann „bis zu einer Bauwerkshöhe von rund fünf Etagen ausgefahren werden“, verdeutlicht die Rastatterin die schon beachtliche Höhe, aus der sie fotografieren kann. Die per Fernbedienung auslösbare Kamera des Overhead-Fotosystems ist horizontal um 360 Grad schwenkbar, vertikal um 80 Grad. Wo der Unterschied zu Aufnahmen aus Augenhöhe oder aus beispielsweise einem Hubschrauber liegt, bringt Monika Schlangen so auf den Punkt: „Aus Personenhöhe sind nur Teilansichten erkenbar, nicht aber die volle Größe von Gebäuden. Auch von der Umgebungslandschaft ist nichts oder nur wenig zu sehen. Bei Aufnahmen aus der Luft sind zu 90 Prozent nur die Dachflächen der Gebäude zu erkennen; und mit der Umgebungslandschaft verhält es sich ähnlich wie bei Fotos aus Augenhöhe.“ Bei der Aufnahme von Luftbildern vom Boden aus sei „die Gebäudegröße voll zu erkennen, Firmenbeschriftungen gut lesbar, die Umgebungslandschaft gut sichtbar. Die Bilder haben einfach mehr Tiefe“, so die Fachfrau. Der Kunde könne am im Auto integrierten Farbmonitor zudem genau bestimmen, welchen Bildausschnitt er haben wolle oder aus welcher Höhe er eine Aufnahme seines Objekts wünsche. Ferner sei eine solche Aufnahme jederzeit kurzfristig realisierbar. Und last but not least sei es auch eine Preisfrage: „Luftbilder vom Boden aus sind deutlich preisgünstiger als von Luftfahrzeugen aus und dementsprechend auch für Privatpersonen erschwinglich, zur Erinnerung oder als Geschenk beispielsweise“, so die Fachfrau.

Zwischen Wiesloch und Basel ist Monika Schlangen eigenen Angaben zufolge die Einzige ihrer Zunft. Mancherorts sei der Anblick ihres Fotomobils noch ungewohnt. „Ich wurde schon angesprochen, ob ich für Google unterwegs bin und Videos drehe. Einige Leute, die nicht wussten, was ich mache, fühlten sich wohl beobachtet – ganz zu Unrecht übrigens – und haben deshalb auch schon mal die Polizei gerufen“, erinnert sich Monika Schlangen an weniger angenehme Begegnungen. Ihr sei es viel lieber, Anwohner oder Passanten würden sie persönlich ansprechen.

„Ich wünschte, die Leute hätten weniger Berührungsängste. Gerne erkläre ich ihnen meine Arbeit und zeige ihnen auch Aufnahmen, damit sie sich eine genaue Vorstellung machen können“, zeigt sich die Rastatterin, die stets auch einige aussagekräftige Referenzobjekte an Bord hat und leidenschaftlich in ihrer Arbeit aufgeht, offen für Gespräche.

In Rastatt, wo sie jüngst ein alt eingesessenen Lkw-Servcie- und -Technik-Unternehmen fotografieren durfte, lebt die Luftbild-Fotografin seit 23 Jahren. „Ich kenne hier jeden Baum, jeden Strauch, jeden Feldweg, gute Stellplätze für mein Luftbildauto, und ich weiß beispielsweise auch, wann die Sonne zu welcher Jahreszeit wo steht“, verrät sie schmunzelnd. Das sowie ihre Mobilität und Flexibilität seien von unschätzbarem Wert für ihre Arbeit.

Aktuell hat Monika Schlangen Aufnahmen von Autohäusern im Blick. Eine Aufgabe, auf die sie sich sehr freut, da es ihr insbesondere zeitgenössische Architektur angetan hat. Infos und Kontakt unter E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), im Internet (www.aero-suedwest.de), Telefon (07222/4060070), Telefax (07222/93 35 86).

Britta Maren Schiem/Druckerei und Verlag Horst Dürrschnabel GmbH